Business News

GeldLeben: Die Kunst des Sammelns

Erste Bank

Wer Zeit seines Lebens sein Kapital in Kunst investiert hat, verfügt über gute Aussichten, irgendwann eine wertvolle Sammlung sein Eigen zu nennen. Wer die gleiche Konsequenz in der Veranlagung von Wertpapieren gezeigt hat, hat die gleichen Perspektiven - mit einer höheren Wahrscheinlichkeit. Kunst ist als reine Geldanlage ungeeignet. Weiter lesen >>

(c) Keinrat

Karlheinz Essl: „Leidenschaft ist unverzichtbar“

Erste Bank

Als er mit dem Plan eines kommunalen Museums an die Stadt Wien herantrat, lehnten deren Kunstmanager ab. Karlheinz Essl, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender der größten heimischen Baumarkt-Kette „bauMax“, ließ sich von den Wiener Beamten nicht irritieren. Weiter lesen >>

NEWSROOM von
Erste Bank und Sparkassen –
content by Josef Ruhaltinger