Business News

Geschäftsbericht NOTARTREUHANDBANK 2007

Das Geschäftjahr 2007 war für die NOTARTREUHANDBANK (NTB) das elfte Jahr des Bestehens und ein Rekordjahr. Die Anzahl der Kontoeröffnungen und die Höhe der Umsätze erreichten im Berichtsjahr wieder neue Spitzenwerte.

I. SICHERHEIT IN ALLEN LAGEN

Die NOTARTREUHANDBANK kann im Jahr 2007 auf ein neues Rekordergebnis verweisen. Es ist uns gelungen, die ausgezeichnete Ertragslage des Jahres 2006 noch einmal um einen zweistelligen Prozentsatz zu steigern – ein Resultat, das trotz wachsender Unruhe auf den Kapitalmärkten erwirtschaftet werden konnte. 70 Jahre Bankerfahrung - diese Summe an Berufsjahren haben wir mittlerweile im Vorstand angesammelt – geben dem Thema „Kapitalsicherheit“ besondere Bedeutung. Das Wissen um die Wechselhaftigkeit des Kapitalmarktes hat uns stets veranlasst, die Sicherheit der Einlagen unter allen Umständen in den Vordergrund zu stellen. Dieser Haltung ist es zu verdanken, dass die Gewitterwolken der Finanzkrise an unserem Haus vorübergezogen sind, ohne gravierende Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis. Als elektronische Spezialbank des österreichischen Notariates sind wir Dienstleister und Treuhänder der 483 Notarstellen Österreichs und somit eine in Europa einzigartige Institution. Der Erfolg der Idee wird in den einschlägigen Fachkreisen anderer europäischer Staaten zunehmend mit Interesse wahrgenommen. Wir sehen unsere Einrichtung als Leistung des österreichischen Notariates und der beteiligten Eigentümerbanken, die beispielgebend für andere Länder mit verwandten Notariatssystemen sein kann. Mitarbeiter werden als das wahre Kapital eines Unternehmens bezeichnet. Bei uns ist dem wirklich so. Unser vergleichsweise kleines Team hat die Bank besonders in den letzten Jahren zu immer besseren Ergebnissen gebracht – bei unveränderter oder sogar leicht sinkender Mitarbeiterkapazität. Für diese Leistung wollen wir danken. Und wir wollen den Geschäftsbericht nutzen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Vordergrund zu rücken.

NEWSROOM von
Erste Bank und Sparkassen –
content by Josef Ruhaltinger