Business News

Geschäftsbericht ECONGAS 2004/2005

EconGas will „Einblick“ geben. Dies ist das Generalthema des zweiten Geschäftsberichtes, der die Entwicklung von Österreichs größtem Erdgasversorger für Business-Kunden in seinem zweiten vollen Geschäftsjahr darstellt.

I Bericht der Geschäftsführung

Mit 31. März 2005 endete das zweite volle Geschäftjahr von EconGas. Unser Unternehmen konnte die hohen Vorgaben des Jahrs 2003/2004 wieder erreichen und darf auf ein stabiles Ergebnis auf hohem Niveau verweisen. Die Rahmenbedingungen haben im Berichtsjahr dieses Ziel allerdings ungleich erschwert: Das Halten der Ertragssituation hat sich zunehmends schwieriger gestaltet, da die Einkaufspreise für Erdgas infolge des steigenden Weltmarktniveaus stark nach oben gingen und Verhandlungen zu Neukontrakten und Verlängerungen immer schwieriger wurden.

Der Absatz blieb für EconGas mit 6,6 Mrd. Kubikmeter stabil. Gleiches gilt für den österreichischen Gesamtverbrauch an Erdgas, der von e-Control für 2004 mit 8,58 Mrd. m3 beziffert wurde, was einem leichten Anstieg von 0,3 Prozent zum Vorjahr bedeutet. Nicht ohne Stolz verweisen wir dabei auf die Sondersituation im Februar, als EconGas das Argument der Versorgungssicherheit bestechend unter Beweis stellen konnte. Der Februar 2004 war mit Kälteperioden und Schneefällen um 4,33 Grad Celsius kälter als der Vergleichsmonat des Vorjahres, was eine Verbrauchssteigerung von 21 Prozent bewirkte. Die außergewöhnlichen Absatzspitzen konnten dank der umfangreichen Speichervorräte von EconGas ohne Probleme bewältigt werden. EconGas hält in den unterirdischen Speichern des Marchfeldes und des oberösterreichischen Alpenvorlandes den Industriebedarf von drei Monaten vor.

Im Berichtsjahr wurde unverändertes Augenmerk auf die Effizienz der internen Strukturen gelegt. Trotz Erweiterung der Serviceleistungen wurde der Stand von 60 Mitarbeitern gehalten. Bei einem Pro-Kopf-Umsatz von XXX Millionen Euro pro Mitarbeiter nimmt EconGas auch im Vergleich zu anderen Handelsunternehmen einen Spitzenplatz in der Produktivität ein. Effizienz und schlanke Strukturen sind seit Unternehmensgründung eine wesentliches Merkmal der Betriebskultur von EconGas. Sie sind Voraussetzung für jene Wettbewerbsfähigkeit, die das österreichische Preisniveau für Erdgas zu den attraktivsten Europas macht.

(exemplarischer Auszug aus dem 60-seitgien Geschäftsbericht)

 

NEWSROOM von
Erste Bank und Sparkassen –
content by Josef Ruhaltinger